Bohrbrunnenbau

Wir führen Bohrungen bis 273mm Durchmesser und 150m Tiefe durch, und stimmen den Brunnenausbau exakt auf Ihre Anforderungen sowie auf die geologischen Gegebenheiten ab.

Die abgeteuften Bohrungen werden für die Wasserer-schließung als Vertikalfilterbrunen hergestellt. Der Aquifer wird während des Bohrvorganges hinsichtlich seiner Quantität (Kurzzeitpumpversuche im Bohrloch) und chemischen Parameter (Eisengehalt, Leitfähigkeit, Temperatur, PH-Wert, etc.) überprüft und so der bestmögliche Ausbau festgelegt.

Weiters bieten wir an:

  • Geothermiebohrungen (Erdwärme)
  • Erweiterter Vertikalfilterbrunnen
  • Negativbrunnen / Schluckbrunnen (Wasserwärmepumpen)
  • Inklinometer / Extensometer
  • Geophysikalische Messungen (Gammalog, etc.)
  • Grundwassermessstellen (Pegel)
  • Temporäre Wasserhaltungen
  • Gründungen (Setzungsbremsen und Kleinbohrpfähle)
c7d8f7c0-d9c7-41e9-a932-2a3170194496
830f5480-023e-4ed1-a99f-2c44b487ecc3